Top Social

Balsam für die Seele: Portugal Alvor – Algarve

Sonntag, 11. Oktober 2015
Portugal Alvor – Algarve TUI
Um die Algarve zu beschreiben reicht eigentlich nur ein Wort aus: traumhaft! Die Strände,die raue See, das Licht, die Landschaft .... ich komme sofort wieder ins Schwärmen.

Mein Freund und ich wollten im März spontan für ein paar Tage ins Warme fliegen. Nach der stressigen Prüfungsphase ein wenig ausspannen und dem grauen Winter entfliehen.  Wir machten mit TUI ein unglaubliches Schnäppchen: Zug zum Flughafen, Flug, Hotel mit Frühstück und Transfer für unglaubliche 250€.

Bei dem Hotel handelte es sich um das Beach Resort PestanaDom Joan II . Nach dem ich mich durch ein paar Kritiken geklickt hatte stand fest: buchen, denn die einzige Kritik, die ich herausfiltern konnte, war das Frühstück. Dies wurde als sehr einfältig und nicht sehr abwechslungsreich beschrieben. Dazu später aber mehr.

Ohne Probleme ging es dann Ende März, mit dem Zug-zum-Flugticket nach München. Das abgeben der Koffer stellte schon eine größere Herausforderung da. Merkt euch TUI hat eine Gewichtsgrenze für Koffer von 20Kg, nicht 23, wie bei vielen anderen Fluggesellschaften. Kurz gesagt, wir mussten es auf dem harten Weg lernen :P.  Gegen 7 Uhr startete das Flugzeug  und um ca. 9Uhr landeten wir schon in Faro. Der Blick bei der Landung ist atemberaubend, da man übers Wasser hereinkommt. In Portugal angekommen mussten die Uhren erst mal eine Stunde zurückgestellt werden. Aber ich denke im Urlaub freut man sich, wenn man Dank der Zeitverschiebung eine Stunde geschenkt bekommt.  Nach ca. 70Minuten Busfahrt kamen wir dann endlich in unserer Bleibe für die nächsten sieben Tage an.

Portugal Alvor – Algarve TUI



Hotel
Obwohl wir weit vor der Eincheckzeit im Hotel angelangten, konnten wir sofort das Zimmer beziehen. Wir hatten ein Zimmer mit „Garden View“ gebucht, konnten aber trotzdem von unserem Balkon sehr gut das Meer sehen. Neben dem wunderschönen Ausblick, war das Zimmer an sich super. Sauber, viel Platz zum verstauen, bequeme Betten und schlicht, aber schick ausgestattet. Das Highlight war allerdings das Bad. Sehr hübsch eingerichtet und mit einer Regenwalddusche.
Des weiteren lässt sich auch nur Positives über das Hotel berichten. Alle Mitarbeiter waren durch weg sehr freundlich, fast alle konnten Englisch. Es ist ausgestattet mit einem Innen- und Außenpool, einem Fitnessstudio und einer Minigolfanlage im Garten. 
Apropos Garten. Nicht nur am Pool standen viele Liegen zum entspannen, sondern auch überall im Garten. Dies ist eine große verwinkelte Fläche mit Wiese und Hecken, so dass man eine schöne Privatsphäre hat. Man kommt sich fast vor, als läge man zu Hause im eigenen Garten.
 Neben den Aktivitäten, gibt es auch einen Wellnessbereich und abends spielt meist eine Band in der Bar. Das einzige was man vielleicht aussetzen könnte, ist, dass es kein Wlan auf den Zimmer gibt, sondern bloß in der Lobby. Allerdings fanden wir es sehr entspannend, mal nicht überall Wlan zu haben, so dass wir wirklich mal abschalten konnten.

Portugal Alvor – Algarve TUI


Restaurant/Essen
Also wer sich über das Frühstücksbuffet in diesem Hotel beschwert, muss mir leider mal erklären warum! Die Kritik auf der TUI Seite war völlig unberechtigt. Es gab alles, was man sich bei einem guten Frühstücksbuffet vorstellt: Eier in allen Formen, Bacon, Würstchen, Brot, Kuchen, Obst, Orangensaft, Pfannenkuchen, Brötchen, Joghurt, Wurst, Käse ... Jeden Tag gab es auch mal einen anderen Kuchen oder anderes Obst. Also lasst euch nicht von der Kritik abschrecken. 
Da bei uns nur das Frühstück inklusive war, begaben wir uns für die restlichen Malzeiten auf Jagd. Für den kleinen Hunger zwischen durch oder was zu Trinken kann man sich super im Supermarkt drei Häuser weiter eindecken. Für das Abendessen, falls man nicht im Hotel essen möchte, lässt sich in der Umgebung viel entdecken. Wenn man ins kleine Städtchen von Alvor reinläuft, kommt man an unzähligen kleinen Restaurants vorbei. Die Preisspanne deckt sowohl die gut gefüllten, aber auch die kleinen Geldbeutel ab. Man kann aber auch wunderbar in kleinen Restaurants am Strand essen, am Besten mit Blick auf den Sonnenuntergang. Sehr romantisch. Hier kann ich euch sehr gut das „RestauranteAtlantida“ empfehlen. Aber man sollte definitiv reservieren, da es abends immer voll ist. 

Portugal Alvor – Algarve TUI


Landschaft/Strand
Der Name „Beach Resort“ versprach nicht zu viel, man war quasi direkt  am Strand. Alles was man tun musste, war ein Gehweg hinter den Dünen zu überqueren. Bam! Man steht an einen der schönsten Strände Europas. Das Meer ist nicht einfach nur blau, sondern schimmert in den schönsten Blautönen, die man sich vorstellen kann. Der Strand ist weiß und jedem leidenschaftlichen Muschelsammler geht das Herz vor Freude auf. 

Portugal Alvor – Algarve TUI


Der Strand ist insgesamt 7 km lang, d.h. man kann ausgiebige Strandspaziergänge machen und dabei jede Menge entdecken. Wenn man die Bucht auf der linken Seite erkundet kommt man zu herrlichen Steinformationen, den sogenannten „Praia dos Três Irmaos“. Übersetzt bedeutet das so viel, wie "drei Brüder". Wenn Ebbe ist kann man durchs Wasser warten und kleine versteckte Strände entdecken. Der Blick oberhalb der Felsen ist auch nicht von schlechten Eltern, allerdings muss man da ein wenig abenteuerlustig klettern.

Portugal Alvor – Algarve TUI

Portugal Alvor – Algarve TUI


Entscheidet man sich für die rechte Seite der Bucht, gelangt man zu einer Dünenlandschaft, die der Nordsee in nichts nachsteht. Hinter den Dünen gibt es Wege und eine Holzplankenprommenade, die durch ein Vogelschutzgebiet führen. Wenn man ganz großes Glück hat, trifft man hier auf Flamingos, die sich eine Seenlandschaft mit Kitsurfern teilen.

Portugal Alvor – Algarve TUI

Portugal Alvor – Algarve TUI






Kurz gesagt, der Strand ist nicht einfach nur ein Strand, sondern Balsam für die Seele.

Umgebung
Wenn man doch mal mehr als den Strand sehen möchte, kann man in ca. 10 Minuten in die Innenstadt von Alvor laufen. Dies ist aber mehr ein süßes Fischerdörfchen mit ein paar einheimischen Lädchen und den typischen Touri-Shops, die man überall findet. Aber es hat sehr viel Charme. 
Wer sich auf größere Abenteuer begeben will, kann mit dem Bus oder einem Auto nach Lagos oder Portimao fahren. Dort ist ein bisschen mehr los. Empfehlenswert ist auch ein Tagesausflug nach Lissabon oder eine Fahrt „Lands End“ von Portugal (Fortaleza de Sagres). Zu den beiden letztgenannten Ausflügen werden aber noch zwei ausführliche Berichte kommen, da sich ein Trip wirklich lohnt! 

Portugal Alvor – Algarve TUI


Shopping
Souvenirs und Kleinigkeiten lassen sich gut in Alvor ergattern. Wer aber ein bisschen mehr bummeln möchte, muss sich in eine größere Stadt begeben. Wenn das Wetter mal schlechter sein sollte, empfiehlt sich das Shopping Center „Aqua“ in Portimao, zu dem man von Alvor auch mit dem Bus kommt. Dort gibt es die typischen südländischen Marken, wie Zara, Oysho, Springfield oder Lefties. Aber auch Geschäfte, wie Primark, Sephora oder Pull and Bear.  

Portugal Alvor – Algarve TUI



Insgesamt kann ich nur sagen, dass es ein gelungener Urlaub war. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war wirklich sehr gut. Wir konnten uns an der Landschaft gar nicht satt sehen und hatten, obwohl es erst März war, schon Temperaturen von 30 Grad.  Ich würde den Trip immer wieder buchen.
Kommentare on "Balsam für die Seele: Portugal Alvor – Algarve"
  1. ohh, so wunderschöne Bilder :)
    ich kenne die Algarve bisher nur zum Surfen, aber ich liebe das Meer sowieso am meisten, da passt es zum surfen einfach so gut. die Preise sind da dann natürlich nicht so günstig.
    deine Fotos machen schon wieder total Lust auf Sommer und Surfboard! :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Das Meer ist wirklich einfach nur schön, diese vielen Blautöne! Ich wollte gar nicht mehr aufhören davon Bilder zu machen :D
      Liebe Grüße Steffi

      Löschen